Unsere Hausordnung

  1. Unsere Spielstätten sind Kommunikationstreffs für alle unsere Gäste. Wir bieten unseren Besuchern eine zeitgemäße und vielseitige Form der Freizeitgestaltung an einer breiten Palette moderner Unterhaltungsautomaten.
  2. Aufgrund des Jugendschutzgesetzes haben Jugendliche unter 18 Jahren bei uns keinen Zutritt. Eine Vorschrift, die wir selbstverständlich strickt einhalten. Wir bitten unsere Gäste um Verständnis. Unsere Mitarbeiter haben das Recht und die Pflicht Ausweiskontrollen durchzuführen. Wer keinen Ausweis vorlegen kann, muss die Spielstätte verlassen.
  3. Das Spielen an technisch anspruchsvollen Geschicklichkeits- und Unterhaltungsautomaten erfordert volle Konzentration, schnelle Reaktion und einen klaren Kopf. DerVerzehr von alkoholischen Getränken ist in diesen Bereichen verboten. Bei uns wird deshalb in konzessionierten Spielbereichen kein Alkohol ausgeschenkt. Bei Zuwiderhandlung wird Hausverbot erteilt!
  4. Besucher der Spielstätten der Stardust Spielhallen GmbH erklären sich mit Betreten der entsprechenden Räume damit einverstanden fotografiert bzw. gefilmt zu werden. Sie erklären sich ebenfalls damit einverstanden, dass dieses Bild- bzw. Filmmaterial zu Werbezwecken etc. ohne Ankündigung veröffentlicht wird. Alle Urheberrechte an diesem Bild- bzw. Filmmaterial bleiben bei der Stardust Spielhallen GmbH bzw. beim jeweiligen Fotograf.
  5. Die bundesweite Aktion „Keine Macht den Drogen” wird von uns unterstützt. Der Gebrauch oder der Handel mit Rauschmitteln, wird unnachsichtig zur Anzeige gebracht. Dealer und Konsumenten erhalten Hausverbot.
  6. Gemäß den Freiwilligen Selbstbeschränkenden Vereinbarungen der Automatenwirtschaft mit der Bundesregierung werden Geldspielgeräte in unseren Spielstätten in Zweiergruppen aufgestellt. Damit wird Vielspielern das gleichzeitige Spielen an mehreren Geldspielautomaten erschwert, so dass alle Gäste Gelegenheit haben, die hier aufgestellten Automaten zu benutzen.
  7. Auch Geldspielgeräte dienen der Unterhaltung und dem Zeitvertreib. Deshalb befindet sich an allen Automaten mit Gewinnmöglichkeit der Hinweis, dass übermäßiges Spielen keine Lösung bei persönlichen Problemen darstellt.
  8. Besucher, die Geräte manipulieren, mutwillig beschädigen, aufbrechen oder einen sonstigen Diebstahl begehen, werden unnachsichtig angezeigt.
  9. Fotografieren und Filmen ohne Genehmigung der Geschäftsleitung ist verboten. Verstöße werden gerichtlich verfolgt.
  10. Unsere Spielstätten sind videoüberwacht.
  11. Für unsere Spielstätten gelten die Sicherheitsrichtlinien der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft lhre Bestimmungen hinsichtlich der technischen Ausstattung und der Schulung unserer Mitarbeiter verhindern kriminelle Delikte und gewährleisten die Sicherheit für Gäste und Personal.
  12. Unser Betrieb ist Mitglied im Bayerischen Automatenverband e. V. sowie im Bundesverband Automatenunternehmer e. V. Unsere Mitarbeiter sind angehalten, diesen Spielstättenkodex im Sinne unserer Kunden umzusetzen. Verstöße gegen unsere eigenen Verhaltensregeln führen zum Ausschluss aus dem Verband.

Die Geschäftsleitung